In der Zeit vom 18.03. bis 17.04.2020, gilt ein eingeschränktes Betreuungsangebot nach der Allgemeinverfügung – Vollzug des Infektionsschutzgesetzes -.
Wir öffnen von 6.00 – 17.00 Uhr für Kinder, deren beider Sorgeberechtigte/ oder Alleinerziehende in „Sektoren der Kritischen Infrastruktur“ oder ein Sorgeberechtigter im Gesundheitswesen sowie im Bereich der ambulanten bzw. stationären Pflege oder im Polizeivollzugsdienst tätig sind.
Die entsprechend ausgefüllten Formulare (siehe Link Infotafel) sind vor Betreuung bei der Leitung abzugeben.

Zahlungen der Elternbeiträge für April werden ausgesetzt.

Elternarbeit

Ohne Eltern geht es nicht

Mit der Anmeldung und dem Vertragsgespräch beginnt die Partnerschaft zwischen den Eltern und der Einrichtung. Ab diesem Zeitpunkt tragen beide Parteien eine gemeinsame Verantwortung für das Kind.

Gegenseitiges Vertrauen ist eine Grundlage tragfähiger Erziehungspartnerschaft. Es gründet auf Gesprächsbereitschaft, Erfahrungen von wechselseitiger Wertschätzung, Toleranz und Interesse aneinander und führt zu gegenseitigem Verständnis, Offenheit und Abbau von Angst.

In uns finden Eltern kompetente und verlässliche Gesprächspartner.

Der Elternrat vertritt die Eltern, arbeitet eng mit der Leitung zusammen und wird aller zwei Jahre neu gewählt.